Die einfachste Art der Bildschirmkopie ( Screenshot ) mit der Drucken-Taste

Teile, wenn du magst ! Ich danke dir dafür !

Die einfachste Art der Bildschirmkopie ( Screenshot )

 

Hallo Freunde,
einige werden jetzt gleich wieder sagen, man das ist doch uralt. Aber ich habe gerade wieder festgestellt, dass es doch noch nicht jedem bekannt ist.

Natürlich geht es um die “Drucken”-Taste auf der Tastatur.

Die wirklich einfachste Art ein Bild davon zu machen, von dem was sich gerade in diesem Moment auf dem Bildschirm befindet, ist die “Drucken”-Taste auf der Tastatur.

Also ihr wollt jemandem eine Fehlermeldung, die gerade bei euch auf dem Bildschirm aufgetaucht ist, als Bild senden oder einen interessanten Beitrag, Text oder Bild den ihr gerade im Internet gefunden habt oder was auch immer.

Ihr drückt also einfach die “Drucken”-Taste, wenn das auf dem Bildschirm erscheint, was ihr haben wollt. Es sieht erst einmal so aus, als wäre gar nichts passiert, aber das stimmt nicht. Mit dem Drücken der Taste wurde alles was auf dem Bildschirm zu sehen war in dem Moment in den Zwischenspeicher gelegt und ist jetzt immer noch dort.

Jetzt geht es darum, dies sichtbar zu machen und als richtiges Bild zu speichern. Dazu benutzen wir das einfachste und in jedem Windows enthaltene Programm

“Paint”.

Dazu drückt ihr links unten auf die Windows-Taste und tippt blind ein:P-a-i-n-t.
Windows hat es gleich gefunden und schlägt es euch vor um es zu starten.

Alternativ könnt ihr auch links unten auf die Windows-Taste klicken und im erscheinenden Menü runter scrollen bis ihr zum Ordner “Windows-Zubehör” im Menü kommt. Dort findet ihr es auch.

Wenn ihr das Paint-Programm geöffnet habt, klickt ihr einfach oben links auf “Einfügenoder ihr klickt einfach “Strg-V“.
Jetzt habt ihr den gesamten Bildschirminhalt im Paintprogramm.

Paint Programm von Windows Menue

Solltet ihr nicht den ganzen Bildschirminhalt benötigen könnt ihr jetzt das gestrichelte Viereck oben anklicken und den Bereich damit aufziehen, den ihr behalten wollt. Habt ihr es ausgewählt klickt ihr einfach oben auf “Zuschneiden“. Schon ist alles außerhalb des Rahmens verschwunden. Habt ihr euch vertan, drückt ihr einfach “Strg-Z” um den vorigen Zustand wieder herzustellen und startet nochmal mit dem Auswahlrechteck. Ist alles in Ordnung, geht ihr auf “Datei” — > “Speichern unter”, wählt das JPEG-Format aus und gebt eurem Bild einen Namen. Das war alles.

Paintprogramm von Windows Speichern unter

Jetzt könnt ihr eine Mail versenden und das eben gespeicherte Bild dort anhängen. Kurz und schmerzlos ohne irgendein Zusatztool gebraucht zu haben.

Das soll es ebenso kurz und schmerzlos für heute gewesen sein.

 

Viele Grüße und einen schönen Advent

euer Didi

 

Sollte euch der Beitrag oder der Blog gefallen, würde ich mich freuen, wenn ihr ihn teilt, verlinkt oder euch hier registriert, um eine E-Mail zu allen neuen Artikeln zu erhalten.
HIER REGISTRIEREN

Schaut euch bitte auch den Blog über “Das Leben von A – Z “
und meine Webseite “Didis-Box” an

DAS LEBEN VON A - Z DIDIS-BOX

Auch noch interessant !

Teile, wenn du magst ! Ich danke dir dafür !

Was denkst du so ?